Ausstellung: Gesichter der Armut

Vom 9. bis zum 31. Januar 2017 ist die Ausstellung „Gesichter der Armut“ bei uns zu sehen. Sie zeigt 30 Porträts von Familien und Alleinstehenden, betroffen von Armut, in ihrem sozialen Umfeld. Die Bilder sind versehen mit einer persönlichen Notiz der Abgebildeten und geben die Vielfalt von Armut und deren Auswirkung wieder. Sie spiegeln Typisches und Individuelles aus den Lebenssituationen. Die Ausstellung bringt dabei den Aspekt hervor, wieviel Kraft Menschen in Armut aufbringen müssen.

Die Ausstellung wurde im Rahmen eines Forschungsberichts der AWO über Armut in Mecklenburg-Vorpommern konzipiert. Mehr über die Ausstellung, den Forschungsbericht und den Fotografen erfahrt ihr hier: https://www.muenzenbergforum.de/veranstaltung/gesichter-der-armut/

Die Fotos stammen von Bernd Lasdin, Fotograf und drittplatzierter unseres diesjährigen Wettbewerbs „Benütze Foto als Waffe“.

Termine:
Am 31. Januar 2017, um 18 Uhr, im FMP1, findet die Finissage mit anschließender Diskussion statt.

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter und verpassen Sie nix Wichtiges mehr. Events, Mieter, Geschichten. Matze Nehls sendet Ihnen regelmäßig das Wichtigste in aller Kürze.