Schnittstelle

Hallo, ich bin Herbie vom Projekt Schnittstelle. Essen ist ja im wahrsten Sinne in aller Munde, aber oft geht es dabei nur um das eigene Wohlbefinden. Das greift aber zu kurz. Die Idee von Schnittstelle ist es, Essen politischer zu sehen und auch die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen zu thematisieren.

Das geht vom konkreten Verkauf von Lebensmitteln, die anders produziert werden, über einen Blog bis zu einer monatlichen Abo-Kiste, deren Fokus auf Agrar-Diversität liegt.
Ihr wollt eine Abo-Kiste bestellen? Dann schreibt mir eine Nachricht oder fragt im Raum 6.21 nach Herbie.